Feiern im Zeichen von Miteinander und Geselligkeit

Feiern im Zeichen von Miteinander und Geselligkeit

"Miteinander in gegenseitiger Verantwortung und Geselligkeit im Geiste der wechselseitigen Akzeptanz": Das ist nach Angaben von Axel Molter vom Jugendtreff Schwarzenbach der Anspruch der Einrichtung, die am 24. und 25. Juni 30-jähriges Bestehen feiert. Dazu haben die knapp 60 Mitglieder ein Programm im Sinne der interkulturellen Begegnung für Jung und Alt auf die Beine gestellt, wie es in einer Mitteilung heißt.

Am Samstag um 15 Uhr beginnt die Feier mit der Vorlesegeschichte "Mats und die Wundersteine". Vor den Grußworten um 20 Uhr gibt es einen Kinderflohmarkt sowie eine Kieselstein-Malaktion. Zum Abschluss des ersten Tages rocken Jolly Polly live die Treff-Bühne mit aktuellen Stücken sowie Rock- und Pop-Hits aus den 80-er und 90-er Jahren.

Am zweiten Tag geht es ab 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst weiter. Beim anschließenden Frühschoppen spielt die Pfarrkapelle Schwarzenbach. Für das Mittagessen mit syrischen Beilagen bittet der Jugendtreff um Anmeldung unter Tel. (0 68 73) 14 95. Den Sonntagnachmittag füllt ein Kinderprogramm mit dem Zauberer Martin Mathias und der Kindergruppe des Jugendtreffs. Nach dem Vorbild der großen brasilianischen Sambagruppen sorgen Samba Total zum Abschluss mit heißen Rhythmen, flotten Tänzen und bunten Farben für Stimmung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung