1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Fahrerin kolldiiert mit Schutzplanke auf der A 1 bei Nonnweiler

Nach Kollision mit Schutzplanke an der A 1 : Polizei findet Fahrerin schlafend am Steuer

Der 39-Jährigen wurde Blut entnommen. Es bestand laut Polizei der Verdacht, dass sie Alkohol getrunken hatte.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr ist die Polizei zu einem Unfall auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Nonnweiler und Hermeskeil in Fahrtrichtung Trier gerufen worden. Wie ein Sprecher der Inspektion Nordsaarland berichtet, war nach bisherigem Ermittlungsstand dort ein Auto mit den Schutzplanken kollidiert. Anschließend sei der Wagen auf der linken Fahrspur zum Stehen gekommen.

„Durch die rasch am Unfallort eingetroffenen Beamten der Polizeiinspektionen Hermeskeil und Nordsaarland konnten Folgeunfälle verhindert werden“, sagt der Sprecher. Die Fahrerin des Auto saß schlafend hinter dem Steuer. Die 39-jährige Frau aus Bitburg blieb bei dem Unfall unverletzt. Da die Beamten vermuteten, dass Alkohol im Spiel war, wurde der Fahrerin bei der Polizeiinspektion Nordsaarand zur Kontrolle Blut entnommen.