1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Der Spaß erreicht eine neue Dimension

Der Spaß erreicht eine neue Dimension

Viele Neuerungen zugunsten von noch mehr Spaß gibt es bei der Kappensitzung der Arbeitsgemeinschaft Otzenhausener Vereine. Davon können sich die Narren live am Samstag, 16. Januar, überzeugen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Otzenhausener Vereine (AGOV) hat sich entschlossen, der Kappensitzung ein neues Spaßformat zu verpassen. "Es ist einiges neu, wir wollen mehr Partyspaß, Tanzeinlagen und Comedy als Programmpunkte anbieten", erklärt AGOV-Vorsitzender Ingo Gramlich. Geblieben sind die elf Kelten, die den Elferrat neben der Sitzungspräsidentin Manuela Welter mimen. Eröffnet wird das Ozema-Spektakulum am Samstag, 16. Januar, um 20.11 Uhr, mit Tänzen der Funken- und Saphirgarde, später wird die Nonnweiler Showgruppe Wild Dancers auftreten. Ein erster hintergründiger Ausblick auf die Fußball-Europameisterschaft steht an, die heimischen Kreisligakicker bringen Michael Jackson und seine Cheerleadergirls mit. Der Oberlinxweiler Kindermagier Martin Mathias taucht in seiner Paraderolle im Outfit von Hausmeister Herbert auf und versprüht als arabischer Zauberer orientalischen Hokuspokus. Zirkusreif betreten die Akteure des AGOV-Männerballetts die Manege. Zum Schluss nimmt Spezialgast Michael Schirra die Schlagerwelt auf die Schippe. Neben den bereits bekannten Persiflagen "Prima Martina" und "St. Tropez, Mallorca (Heinz, mach mir noch rein)", stellt der Ulkschlager-Barde sein gerade erst veröffentlichtes neues Lied "Gewinnen vs. Verlieren" vor. Anschließend legt eine Showband, die zudem die Sitzung begleitet, mit der Beschallung der After-Show-Party in der Hunnenringhalle los. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf (acht Euro) bei Schreibwaren Feis.