1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Der Ringwall im Fokus der Forscher

Der Ringwall im Fokus der Forscher

Otzenhausen. Am heutigen Donnerstag, 15. April, findet um 19 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen ein öffentlicher Vortrag zum Thema "Aktuelle Forschungen der Uni Mainz in der Region um den Ringwall" statt

Otzenhausen. Am heutigen Donnerstag, 15. April, findet um 19 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen ein öffentlicher Vortrag zum Thema "Aktuelle Forschungen der Uni Mainz in der Region um den Ringwall" statt. Die Referenten präsentieren aktuelle Forschungen der Universität Mainz und ihrer Partner zum Hunnenring von Otzenhausen und weiteren archäologischen Denkmälern in dessen Umfeld. Dr. Sabine Hornung erläutert die neuesten Grabungs- und Prospektionsergebnisse und geht auf Fragen zur Entwicklung des Ringwalls auf dem Dollberg sowie seiner Funktion in keltischer Zeit ein. Ferner stehen neue Erkenntnisse zur römischen Siedlung auf dem Spätzrech bei Schwarzenbach im Mittelpunkt des Beitrages von Daniel Burger. Vorgestellt werden die Ausgrabungen der Denkmalpflege im Bereich des Tempels, ergänzt durch neueste Arbeiten der Universität Mainz. Besondere Aufmerksamkeit gilt schließlich aktuell der Suche nach bislang unentdeckten Bodendenkmälern des Arbeitsgebietes. Silke Boos präsentiert moderne computerbasierte Anwendungen zur Unterstützung der archäologischen Forschung. Veranstalter: Gemeinde Nonnweiler, Uni Mainz und Verein für Heimatkunde Nonnweiler. red