1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Ausbildungsbeginn: Den Einstieg ins Berufsleben gemeistert

Ausbildungsbeginn : Den Einstieg ins Berufsleben gemeistert

Gleich in mehreren Ausbildungsberufen können 15 Azubis jetzt bei Nestlé Wagner ihre Weichen für die Zukunft stellen.

() Den ersten Schritt ins Berufsleben haben Mitte August 15 Nachwuchskräfte sowie zwei Fachoberschulpraktikanten im Bereich Technik beim Tiefkühlpizza-Hersteller Nestlé Wagner in Nonnweiler gewagt. In den kommenden Jahren werden sie zu Industrie- und Informatikkaufleuten, zu Elektronikern für Betriebstechnik, zu Fachkräften für Lebensmitteltechnik oder für Lagerlogistik ausgebildet.

Zwei der Nachwuchskräfte haben ein duales Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Saarland aufgenommen, bei dem Praxisphasen in allen relevanten kaufmännischen Abteilungen mit einem Bachelor-Studium verbunden werden. „Einer der neuen Auszubildenden kam als Flüchtling zu uns und konnte nach einer Einstiegsqualifizierung, in der er gute Leistungen zeigte und seine Deutschkenntnisse weiter verbesserte, in eine Ausbildung zum Industriekaufmann wechseln“, erklärt dazu Marketing-Chef Benedikt Schaumann. Insgesamt beschäftigt Nestlé Wagner laut Schaumann rund 40 Auszubildende an den Standorten in Otzenhausen und Braunshausen.

Zeitgleich zum Ausbildungsstart sei bei Nestlé Wagner eine Lehrwerkstatt für den Bereich Technik in Betrieb genommen worden, um gerade in gewerblichen Berufen noch fachspezifischer am Standort ausbilden zu können. Auch die Digitalisierung wird schon in der Ausbildung erlebbar gemacht – jeder kaufmännische Azubi durchlaufe einen Bereich mit digitaler Kompetenz und könne an innovativen Projekten mitarbeiten.