1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

BI Nonnweiler wählt gesamten Vorstand wieder

BI Nonnweiler wählt gesamten Vorstand wieder

Während der Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative Nonnweiler (BI Nonnweiler ) wurde bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen der gesamte Vorstand in seinem Amt bestätigt: Vorsitzender bleibt Gerd Barth, sein Stellvertreter und Pressesprecher ist Udo Kaiser.

Schriftführerin ist weiterhin Kerstin Knop und der Kassenverwalter ist Raimund Dahmen. Die Beisitzer Klaus Görgen, Hans G.R. Schneider und Hans Dieter Emmerich werden ebenfalls weiter für die BI im Vorstand arbeiten.

Nach wie vor zentrales Thema der BI Nonnweiler ist die Tongrube Mariahütte. Nach Angaben der BI haben seit der zurückliegenden Mitgliederversammlung keinerlei Aktivitäten stattgefunden, die ein Einschreiten erforderlich machten. Und auch das letzte dort noch gemeldete Unternehmen, die Geocenter Mariahütte GmbH, wurde Anfang 2014 vom Amtsgericht wegen Vermögenslosigkeit zur Löschung vorgemerkt.

Nach wie vor stehe aber alles, was mit der Tongrube zu tun hat, unter ständiger Beobachtung der BI. Vorsitzender Gerd Barth wies vor dem Hintergrund vieler externer Anfragen darauf hin, dass die BI keinesfalls einer sinnvollen und nachhaltigen Nutzung des Geländes im Wege stehe, sofern durch diese Nutzung weder die Bevölkerung noch die Gemeinde geschädigt würden.

Ein weiteres Schwerpunktthema der BI Nonnweiler ist die Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative Nohfelden bezüglich der Deponie Sötern/Waldbach. Einst als "unbedeutende Deponie" für Bauschutt und Erdmassen aus der direkten Umgebung beantragt und genehmigt, habe die Deponie im Laufe der Jahre erhebliche "Erweiterungen" erfahren.