Bei Rallye Unbeteiligte verletzt

Am Rande der Deutschland-Rallye, die am Wochenende auch durch den Landkreis St. Wendel führte, ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, waren darin zwei Rennfahrer aus Großbritannien und den Niederlanden sowie eine unbeteiligte, junge Triererin verwickelt.

Demnach schob der Brite mit seinem Citroën den Wagen der 19-Jährigen um 9.30 Uhr auf das Rallyeauto des Niederländers. Unglücksstelle: Verkehrskreisel beim Movietown-Kino in Hoppstädten-Weiersbach. Das Opfer wurde leicht verletzt, sein Auto abgeschleppt. .