Auto überschlägt sich und prallt gegen Baum: Nonnweilerin in Klinik

Auto überschlägt sich und prallt gegen Baum: Nonnweilerin in Klinik

Großeinsatz nach schwerem Unfall auf der Landstraße 149 zwischen Nonnweiler und Wadern-Kostenbach. Dabei ist ein Auto aus einer scharfen Rechtskurve geflogen und an einer Böschung gegen einen Baum geprallt. Wie Nonnweilers Feuerwehrsprecher Frank Feid berichtet, ereignete sich das Unglück am Dienstag um 11.10 Uhr. Die Nonnweilerin konnte sich selbst nicht aus dem Wrack befreien, das seitlich liegen blieb. Feuerwehrleute retteten die 60-Jährige durch die Heckklappe ihres Nissan-Micras. Anschließend kam sie ins Brüder-Krankenhaus nach Trier. Die Strecke war rund eine dreiviertel Stunde dicht. Die Waderner Polizei war vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab. 35 Helfer der Feuerwehr aus der Gemeinde Nonnweiler waren geordert worden. Notärztlicher Dienst kam ebenfalls aus Wadern. Wegen der brenzligen Lagemeldung kam der Rettungshubschrauber Christoph 16 zum Einsatz, wurde dann aber doch nicht benötigt. Die Ursache für den Unfall wird ermittelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung