1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Auto brennt auf Autobahn bei Nonnweiler

Unglück auf A 1 : Auto brennt auf der Autobahn bei Nonnweiler

Rauchgeruch im Wagen: Der hat einen Fahrer veranlasst, seinen Wagen direkt auf dem Seitenstreifen anzuhalten. Zum Glück.

Brennendes Auto auf der A 1 bei Nonnweiler am Samstag (29. Juli 2017). Foto: Frank Feid

Schreckminuten auf der A1 am Samstagnachmittag zwischen Nonnweiler-Bierfeld und Hermeskeil: Kurz vor der Löstertalbrücke Richtung Trier bemerkt ein Autofahrer gegen 18.15 Uhr, dass irgendetwas nicht mit seinem Fahrzeug stimmt. Es habe verbrannt gerochen, wie Nonnweilers Feuerwehrsprecher Frank Feid mitteilt. Sofort lenkte der Betroffene seinen Renault auf den Standstreifen. Augenblicklich fing die Karosse Feuer. Der aus dem Regionalverband Saarbrücken stammende Mann kam rechtzeitig raus, blieb unverletzt. Die Feuerwehr löschte. Während sie den Schaum anschließend von der Fahrbahn beseitigte, war die Strecke kurzfristig gesperrt. Die Brandursache ist noch unklar.