Zwei Frauen rücken in Rathausspitze auf

Zwei Frauen rücken in Rathausspitze auf

Zwei neue Amtsleiterinnen sind im Neunkircher Rathaus berufen worden. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Amtsinhabers Gerhard Müller hatte Gertrud Backes die kommissarische Leitung des Amtes für Soziale Dienste, Kinder, Jugend und Senioren übernommen.

Kürzlich wurde sie nun nach Mitteilung der Stadtpressestelle zur Amtsleiterin ernannt. Gertrud Backes hat nach dem Abitur 1980 die Beamtenlaufbahn bei der Stadtverwaltung eingeschlagen und absolvierte 1985 ihr Verwaltungsdiplom. Nach Einsätzen im Haupt-, im Bau- und im Personalamt, wurde sie Ende 1985 ins Sozialamt berufen. Im Jugendamt arbeitete sie im Bereich Kinder und übernahm später das Kinderbüro der Stadt Neunkirchen.

An der Spitze des Schul-, Kultur- und Sportamtes steht jetzt Bärbel Schminke. Sie begann ihre Laufbahn 1977 ebenfalls im gehobenen Dienst der Stadt Neunkirchen. Nach der Ausbildung machte sie Station im Rechnungsprüfungs- und im Sozialamt. Seit über sieben Jahren ist sie beim Schul-, Kultur- und Sportamt eingesetzt, wo sie für die Weiterentwicklung der Schulen und Kindergärten der Stadt zuständig ist. Als stellvertretende Leiterin des Amtes hatte sie unter Amtsleiter Wolfgang Sehrer, der im Sommer aus dem Dienst geschieden ist, die Erfahrung gesammelt, um nun das Amt zu führen.