1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Windrad in Wolfersweiler wird repowered

Gemeinderat Nohfelden : Windrad wird modernisiert

Auf den neuesten Stand der Technik soll eine weitere Windkraftanlage im Windpark „Falkenberg“ in Wolfersweiler gebracht werden.

Dafür plädierte der Nohfeldener Gemeinderat einstimmig. Konkret geht es um ein Windrad der Firma HKS, die nach Angaben von Bürgermeister Andreas Veit (CDU) den ersten Windpark in der Gemeinde betreibt. Die erste Baugenehmigung wurde bereits 1995 erteilt. Ein Windrad sei bereits repowered, ein zweites soll folgen. Und später eine Nabenhöhe von 135 Metern haben.

Probleme habe es bisher wegen der Auswirkungen auf den Modellflugverein in der Nähe gegeben. Die Flugsportler befürchteten, dass sie ihren Sport nicht mehr ausüben können, wenn das neue Rad errichtet sei. Das Problem sei zwar lösbar, indem der Platz verändert würde. Aber wer soll das bezahlen? „Wir sind der Meinung, dass der, der das Problem verursacht, auch die Kosten tragen muss, sodass dem Verein keine Nachteile entstehen“, so Veit. Bevor der Gemeinderat also entscheiden konnte, musste dies zuerst geprüft werden. Nun spreche nichts mehr dagegen, so Veit weiter. Also erteilte der Rat dem Vorhaben seinen Segen. Das letzte Wort hat nun das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz.