Wemmetsweiler feiert Kirmes

Los geht das fröhlich-bunte Kirmestreiben allerdings bereits ab 15.00 Uhr und auch diesmal werden die Schausteller wieder eine "Happy Hour" anbieten. Die Betreiber der Fahrgeschäfte werden am Kirmessamstag in der Zeit von 17.30 bis 18.15 Uhr zwei Fahrchips zum Preis von einem verkaufen

Los geht das fröhlich-bunte Kirmestreiben allerdings bereits ab 15.00 Uhr und auch diesmal werden die Schausteller wieder eine "Happy Hour" anbieten. Die Betreiber der Fahrgeschäfte werden am Kirmessamstag in der Zeit von 17.30 bis 18.15 Uhr zwei Fahrchips zum Preis von einem verkaufen. Ermäßigte Preise wird es in dieser Zeit auch im Eis-Salon, der Pfeilwurf-Wagen, der Crêpes-Bude und bei der Losbude geben.Somit sollte bereits beste Stimmung herrschen, wenn Ortsvorsteher Michael Marx gegen 18.30 Uhr die Kirmes dann mit dem offiziellen Fassbieranstich eröffnet. "Anschließend", so Luzt Poepel, von der Gemeinde Wemmetsweiler "wird unsere Schützengilde in voller Uniform zum Salutschießen antreten - das wird ein tolles Spektakel, auf das ich mich jetzt schon freue. Unumstrittener Höhepunkt des Samstags wird das Höhenfeuerwerk ab ca. 21.30 Uhr werden."

Besonders freut sich Lutz Poepel auch, dass es durch die große Resonanz, die die Kirmes im vergangenen Jahr hatte, in diesem, ein zusätzliches Fahrgeschäft geben wird und zwar eine, wie es sagt: "absolute Neuheit auf saarländischen Kirmessen - ein Wasserfahrgeschäft mit Elektrobooten. Möglich gemacht wurde dieses Angebot durch Zuschüsse des Gaswerks Illingen, des Ortsrates und der Schausteller".

Lutz Poepel weiter: "Da auch das Kinder-Animationsprogramm, das wir im letzten Jahr für den Sonntag auf die Beine gestellt hatten so fantastisch angenommen wurde, haben wir es diesmal auch auf den Montag ausgedehnt. An beiden Tagen wird es in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein buntes Kinderprogramm geben. Während der Zauberer "Ludwinikus" kleine und größere Kinder am Sonntag verzaubert, können sich die Kinder an diesem Tag auch "echt jamaikanische Zöpfe" in ihre Haare flechten lassen. Montags sorgt dann der Clown "Luse" nochmals für herzliches Kinderlachen, das den Festbesuchern dann aus lustig geschminkten Kindergesichtern entgegen strahlt.

Am Kirmesmontags lädt bereits ab 9.00 Uhr ein Floh-, Kram- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz "Wachdersch" und in der Schulstraße zum fröhlichen "Schnusen", Staunen und Kaufen ein. "Dieser Markt wird jedes Jahr größer und entwickelt sich immer mehr zu einer echten Bereicherung der Kirmes", erklärt Lutz Poepel weiter.

Ab 14.00 Uhr laden dann alle Schausteller, mit ermäßigten Preisen zum Familientag ein.

Die Bewirtung auf dem Festplatz wird an allen Tagen, in sicherlich schöner Kirmesatmosphäre erneut von den gut gelaunten Handballern des HSV 80 übernommen. skd