1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Weiße Linien für Rasenplatz mit Garantie

Weiße Linien für Rasenplatz mit Garantie

Sötern. Obwohl der Söterner Rasenplatz sowie die dazugehörigen Anlagen bereits im vergangenen Jahr vollständig fertiggestellt wurden, lässt man beim Sportverein die Hände nicht ruhen und investiert weiter. So verwunderte es nicht, als in den vergangenen Tagen wieder schweres Gerät auf dem Platz zu sehen war. Und tatsächlich ging es dem neuen Platz schon wieder ans Eingemachte

Sötern. Obwohl der Söterner Rasenplatz sowie die dazugehörigen Anlagen bereits im vergangenen Jahr vollständig fertiggestellt wurden, lässt man beim Sportverein die Hände nicht ruhen und investiert weiter. So verwunderte es nicht, als in den vergangenen Tagen wieder schweres Gerät auf dem Platz zu sehen war. Und tatsächlich ging es dem neuen Platz schon wieder ans Eingemachte. Aber ganz so schlimm war es dann doch nicht, es wurden nur schmale Streifen aus dem Platz ausgefräst. Dahinter wurde vom gleichen Gerät ein weißer Kunststoffstreifen in den Platz eingearbeitet. Nach kurzer Zeit war zu erkennen, was hier gearbeitet wurde. Sämtliche Spielfeldlinien des Platzes ließ man durch feste Linien aus Kunstfasern, ähnlich denen bei Kunstrasenplätzen, ersetzen. Das hat gleich mehrere Vorteile, wie der Vereinsvorsitzende Domenico Costa zu berichten weiß: "Die zeit- und kostenintensive Abgrenzung des Platzes vor jedem Spiel entfällt damit. Außerdem sind die Linien für alle Spielbeteiligten und die Zuschauer nun wesentlich besser zu erkennen als die blassen Linien bisher." Die Kombination eines Naturrasenplatzes mit den Vorzügen der Linierung eines Kunstrasenplatzes ist nicht ganz neu, wurde aber nun in Sötern erstmals mit einem völlig neuen Verfahren durchgeführt und ist im gesamten Nordsaarland bisher einmalig. Der Hersteller gibt für die Linie fünf Jahre Garantie. Rechnet man den Farbverbrauch für die gewöhnliche Linierung dagegen, so kommt man laut Costa auf eine schwarze Null. Da man aber auch noch jede Menge Arbeitszeit spart, dürfte die Investition von fast 5000 Euro gut angelegt sein.