Weihnachtszeit wird in Neunkirchen sportlich eingeläutet

Weihnachtszeit wird in Neunkirchen sportlich eingeläutet

Neunkirchen. Ins Kostüm und Achtung, fertig, los - auf zu den saarVV Santa-Sprints. In den vier saarländischen Städten Saarbrücken, Neunkirchen, Homburg und Saarlouis wird die Weihnachtszeit sportlich eingeläutet: Der Saarländische Verkehrsverbund (saarVV) sucht den schnellsten Weihnachtsmann im Saarland. Am kommenden Samstag, 29

Neunkirchen. Ins Kostüm und Achtung, fertig, los - auf zu den saarVV Santa-Sprints. In den vier saarländischen Städten Saarbrücken, Neunkirchen, Homburg und Saarlouis wird die Weihnachtszeit sportlich eingeläutet: Der Saarländische Verkehrsverbund (saarVV) sucht den schnellsten Weihnachtsmann im Saarland. Am kommenden Samstag, 29. November, heißt es ab 11Uhr auch auf dem Lübbener Platz in Neunkirchen: "Stiefel schnüren" für Jedermann. Auf einer Strecke von etwa 100 Metern können Fußballspieler, Kurzstrecken-Läufer oder alle weiteren schnellen Santas zeigen, was in ihnen steckt. Gelaufen wird ganz ohne Voranmeldung - dafür aber mit vor Ort geliehenem Santa-Kostüm. Die vier schnellsten Santa-Sprinter eines Tages qualifizieren sich automatisch für die Final-Läufe. Diese finden am 4.Dezember im Rahmen des 1.schlau.com Santa-Laufs in Dillingen statt. Hunderte Santa-Läufer verwandeln an diesem Tag die Hüttenstadt in die Weihnachtsmann-Hauptstadt im Südwesten. Die fünf Kilometer lange Strecke führt über zwei Runden durch die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt und durchquert dabei den Weihnachtsmarkt. Startberechtigt sind nur verkleidete Weihnachtsmänner sowie deren Helfer: Engel, Wichtel, Rentiere oder Weihnachtsbäume. Prämiert werden die größten Teams und die schönsten Kostüme. Es erfolgt keine Zeitnahme. Die große Santa-Party auf dem Weihnachtsmarkt ist selbstverständlich auch für alle Nicht-Läufer ein Besuch wert, so der Veranstalter. redWeitere Infos zu den saarVV Santa-Sprints sowie Anmeldung zum 1. schlau.com Santa-Lauf unter www.santa-lauf.de und www.saarVV.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung