Weihnachtsmarkt ging in Bosen über die Bühne

Weihnachtsmarkt in Bosen : Heiße Hinkel und farbenfroher Punsch

„Das schmeckt auch dem Weihnachtsmann“ war auf einem Schild beim Männergesangverein auf dem Weihnachtsmarkt in Bosen  zu lesen. Gemeint war in diesem speziellen Falle die herzhafte Lyonerpfanne, die es bei den Sängern neben den Karten für das Adventskonzert am 22. Dezember in der katholischen Kirche zu finden gab.

Aber nicht nur bei den Sangesbrüdern standen die Gaumenfreuden ganz oben auf der Liste. Vielmehr gab es allerorten  feste und flüssige Leckereien. So auch bei den Hühnern, einer illustren Mädchen- und Frauengruppe, die schon traditionell ihr „Heißes Hinkel“, feilbot. Der  weiße Glühwein heizte nicht nur den Hühnern ein, sondern auch den Gästen, die sich  an allerlei anderen weihnachtlichen Genüssen ebenfalls erfreuen konnten. Bei der Feuerwehr gabs Leckeres vom Grill, die katholische Frauengemeinschaft hatte selbstgebackene Plätzchen, selbstgestrickte Strümpfe und eine Feuerzangenbowle im Angebot. Auch beim Pfeifenclub gab es Selbstgestricktes und Hochprozentiges aber auch Herzhaftes und Süßes. Der Sportverein lockte mit Flammkuchen aus dem Holzofen und beim Jugendclub gab es Punsch in allen Farben. Die Tanzgruppe a. D. Les Filous erfrischte auch mit Glühwein und Gehaltvollem und verwöhnte die Gaumen mit frisch gebackenem Kuchen.