1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Weihnachtliches aus dem schneeverwehten Russland

Weihnachtliches aus dem schneeverwehten Russland

Ottweiler. Der größte und älteste Kosakenchor Europas, der berühmte Ural-Kosaken-Chor Andrej Scholuch, gastiert auf seiner Europatournee am morgigen Freitag um 19 Uhr mit einem weihnachtlichen Konzertprogramm in der Katholischen Kirche Maria Geburt in Ottweiler

Ottweiler. Der größte und älteste Kosakenchor Europas, der berühmte Ural-Kosaken-Chor Andrej Scholuch, gastiert auf seiner Europatournee am morgigen Freitag um 19 Uhr mit einem weihnachtlichen Konzertprogramm in der Katholischen Kirche Maria Geburt in Ottweiler. Gesangliche Unterstützung erhält der illustre Chor bei diesem Auftritt vom Gemischten Chor Ottweiler-Stadt, dessen Mitglieder bei mehreren Liedern gemeinsam mit den Ural-Kosaken auf der Bühne stehen werden.Der 1924 gegründete Traditionschor, in dem auch der große Bassbariton Ivan Rebroff (1931 - 2008) seine Karriere gestartet hatte, versteht es, mit tiefschwarzen Bässen und glasklaren Höhen stimmgewaltig das gesamte Sangesspektrum abzudecken. Die Popularität der Chorlegende unter der musikalischen Leitung des Stardirigenten "Ataman" Vladimir Kozlovskiy liegt nicht nur in seinen Ausnahmesolisten begründet, auch die Präsentation ist einzigartig. Für die Europatourneen werden stets auch neue temperamentvolle wie auch melancholische Stücke einstudiert, die zuvor noch nie auf Europas Bühnen aufgeführt wurden. Ein Teilerlös der Konzerteinnahmen fließt direkt in das Projekt "Lichtblick" der Barmherzigen Brüder Gremsdorf zugunsten heimat- und elternloser Kinder in Russland. redVorverkaufsstellen: Cigarrenhaus Hess-Figaj, Enggass 10, Ottweiler sowie bei allen Sängerinnen und Sängern des Gemischten Chors Ottweiler-Stadt. Tel. des Vereins: (06824) 70 16 78. Karten kosten im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 19 Euro. Für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei.