Wegen Unfall längerer Stau auf der B 423

Wegen Unfall längerer Stau auf der B 423

Beim Fahrbahnwechsel fuhr am Donnerstag gegen 16.50 Uhr in der Bexbacher Straße in Homburg eine junge Frau mit ihrem Pkw ungebremst auf einen anderen Pkw auf.

Die Fahrerin dieses Wagens wurde nach Polizeiangaben verletzt. Die Unfallverursacherin sei freiwillig zu einem Alkoholtest und einem Drogentest bereit gewesen, so die Polizei. Das Ergebnis laut Polizei: Die junge Frau hatte 1,53 Promille im Blut und stand unter THC-Einfluss, dies ist die Rauschdroge Cannabis. Die Folge: Führerschein-Entzug, Verfahren wegen Alkoholmissbrauch am Steuer und Fahren unter Drogeneinfluss. Durch den Unfall gab es einen längeren Stau auf der B 423 im Berufsverkehr.