1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Was macht die Giraffe, wenn sie in ihrem Stall ist?

Was macht die Giraffe, wenn sie in ihrem Stall ist?

Spannende Einblicke in den Zooalltag verspricht wieder das Zoofest am kommenden Wochenende. Auch Info- und Aktionsstände sowie der zooeigene Flohmarkt zugunsten des Neunkircher Zoos werden nicht fehlen.

. Wer sich am Samstag, 6. September, ab 12 Uhr oder am Sonntag, 7. September, ab 10 Uhr im Neunkircher Zoo einfindet, wird zahlreiche Info- und Aktionsstände vorfinden. Angebote für die Besucher kommen unter anderem von engen Kooperationspartnern des Zoos wie das Seminarfach "Zoo" der Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen , die Zoo AG der ProKidS Neunkirchen oder die "Fantasiewerkstatt" des Arbeitersamariterbundes, kündigt der Neunkircher Zoo in einer Pressemitteilung an. Anlass ist das Zoofest.

Zahlreiche kommentierte Fütterungen und Vorführungen der verschiedensten Zootiere ergänzen das Zweitagesprogramm, heißt es weiter. Auch ein spannender Blick hinter die Zookulissen ist möglich. So erhalten die Besucher Aufklärung zu Fragen wie: Wie fühlt sich eine Giraffe in ihrem Innenstall? Wie sieht eine Futterküche für Zootiere aus und was gibt es in den rückwärtigen Bereichen des Elefantentempels zu erleben? Wie eine Visite mit der Zootierärztin abläuft, ist zu erfahren und ein Blick in die derzeitigen Behandlungsräume ist ebenso möglich. Eine Reihe tierischer Neuzugänge wie Seehundjungtier "Specki" kann ebenfalls bewundert werden.

Kostenfreie Führungen mit Zoodirektor Norbert Fritsch werden am Samstag und Sonntag jeweils ab 13 Uhr bei den Ouessant-Schafen am Haupteingang starten. Auch der Verein zur Förderung des Neunkircher Zoos ist an verschiedenen Stellen auf dem Zoogelände im Einsatz. Auch Angebote, die das leibliche Wohl der Besucher abdecken, fehlen beim Zoofest nicht.

Diese Veranstaltung kostet laut Zoo keinen zusätzlichen Eintritt, nur den regulären Eintrittspreis. Einlass ist an beiden Tagen von 8.30 bis 17 Uhr an der Hauptkasse in der Zoostraße 25.