Von Klassenfahrt über Technik-AG bis zu Ehrungen

Von Klassenfahrt über Technik-AG bis zu Ehrungen

Neunkirchen. "Leben ist mehr als rackern und schuften", so beginnt ein Klassiker von Rolf Zuckowski. Dieses Lied - vorgetragen vom Unterstufenchor GVocalGirls - stimmte zahlreiche Gäste in der Aula des Gymnasiums am Steinwald auf den jährlich stattfindenden Schulneujahrsempfang ein

Neunkirchen. "Leben ist mehr als rackern und schuften", so beginnt ein Klassiker von Rolf Zuckowski. Dieses Lied - vorgetragen vom Unterstufenchor GVocalGirls - stimmte zahlreiche Gäste in der Aula des Gymnasiums am Steinwald auf den jährlich stattfindenden Schulneujahrsempfang ein. Ganz im Sinne der Songzeile nahmen sich Schüler, Eltern, Lehrer, die Schulleitung und zahlreiche Gäste, darunter auch viele ehemalige Kollegen, die Zeit, auf das erfolgreiche vergangene Schuljahr zurückzublicken und das neue Schuljahr angemessen zu begrüßen, wie es in einer Mitteilung der Schule heißt.Eine Präsentation unterstützte den Jahresrückblick von Schulleiterin Karin Weiskircher-Hemmer. Zu sehen waren Fotos von Lehrfahrten, vom Schulskikurs, von Schulaustauschfahrten nach China und Frankreich und vieles mehr. Im Anschluss an den Schuljahresrückblick nutzte Karin Weiskircher-Hemmer die Zeit, den Schülern ihre Anerkennung für die erreichten Wettbewerbserfolge auszusprechen: den erfolgreichen Teilnehmern der Schullaufmeisterschaften, von Schüler experimentiert, vom Rentablen Brett und Jugend debattiert und überreichte ihnen jeweils ein Buchgeschenk. Aber nicht nur die Gewinner wurden geehrt. Karin Weiskircher-Hemmer bedankte sich auch bei den Mitgliedern der Technik AG, den Sängerinnen der GVocalAS und GVocalGirls sowie den beiden AG-Lehrern Friedel Hary und Alexander Sellier für ihr Engagement. Das musikalische Rahmenprogramm wurde durch die Lieder beider Mädchenchöre bereichert. Bettina Rau wurde als neue Sekretärin vorgestellt.

Thorsten Conrad vom VDE-Saarland lobte das Engagement der Schule im MINT-Bereich. Er überreichte den Lehrerinnen Bettina Hans und Nina Ziegler den mit 1000 Euro dotierten VDE-Preis "Klasse Lehrer 2012". Mit ihren Seminarfächern "Chemie/Physik kinderleicht" erfüllen die beiden Lehrerinnen in "hervorragender und kreativer Weise die Rolle, die Lehrkräften im Bereich der MINT-Nachwuchsförderung zufällt".red