1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Volleyball: Lebach vergibt fünf Matchbälle und verliert unglücklich

Volleyball: Lebach vergibt fünf Matchbälle und verliert unglücklich

Die Regionalliga-Volleyballerinnen des TV Lebach hatten am Samstag fünf dicke Chancen, um beim Tabellen-Vize TV Jahn Kassel alles klar zu machen. In einem Marathon-Match brachte der Tabellensechste das Top-Team ins Wanken, aber nicht zu Fall.

Am Ende musste sich Lebach mit 2:3 (25:23, 25:22, 17:25, 29:31, 15:17) geschlagen geben. Nach zwei gewonnenen Sätzen verloren die Gäste den dritten Durchgang klar. Ende des vierten Satzes vergab Lebach vier Matchbälle. Als Kassel beim vierten Abwehrversuch gegen die Netz-Antenne schmetterte, jubelte der TVL. Doch den fälligen Punkt zum Sieg gab es nicht. Die Schiedsrichter sahen die Ball-Berührung nicht. Der Satz ging mit 31:29 (!) an Kassel. Im Tiebreak hatte der TVL beim Stand von 14:13 den fünften Matchball und scheiterte erneut. Den "Big-Point" machte der Favorit, der aber mächtig Dusel hatte. Für den Kampfgeist wurde der TV Lebach nach neuer Regel mit einem Punkt belohnt. Ein kleiner Trost.