1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Völklinger geht gleich zweimal der Polizei ins Netz

Völklinger geht gleich zweimal der Polizei ins Netz

Ein 28-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr in Völklingen für einen großen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt.

Er ignorierte die Zeichen der Beamten, die ihn in der Hallerstraße Straße zur Verkehrskontrolle anhalten wollten, und raste davon. In der Hostenbacher Straße aber kollidierte er mit einer Laterne und einem geparkten Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich vom Laternenmast ein Schild und traf einen geparkten Peugeot. Der Völklinger und sein 26-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall. Wie sich später herausstellte, hatte der Unfallfahrer keinen Führerschein und fuhr mit einem nicht zugelassenen Auto, dessen Saarlouiser Nummernschilder gestohlen waren, teilt die Polizei mit, die schon eine Stunde zuvor mit den Männer zu tun hatte. Die beiden hatten versucht, aus auf einem Firmengelände in der Hausenstraße abgestellten Auto Boxen zu stehlen. Der Inhaber ertappte sie.