Versammlung beim Löschbezirk in Gonnesweiler

Rückblick und Beförderungen : Rekord für den Löschbezirk Gonnesweiler

Löschbezirksführer Steven Simone blickte in der Feuerwehrversammlung in Gonnesweiler auf ein Rekordeinsatzjahr zurück. 22 Mal, das waren sechs Brände, sechs Hilfeleistungen und zehn Fehlalarme, mussten die 21 Aktiven ausrücken.

Darüber hinaus investierten sie laut eines Feuerwehr-Sprechers viel Zeit in die Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung des kulturellen Lebens im Ort, sodass insgesamt 3328 ehrenamtliche Stunden geleistet wurden. Stolz zeigten sie sich auch auf die Jugendfeuerwehr, der zurzeit neun Mädchen und Jungen angehören. Der Altersabteilung gehören sechs ehemalige Aktive an.

Zum Abschluss beförderte der Erste Beigeordnete der Gemeinde Nohfelden, Christian Barth, Florian Hebel zum Feuerwehrmann sowie Steven Simone und Jan Gierend jeweils zum Oberlöschmeister. Das Bronzene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für 25 Jahre bekam Hauptfeuerwehrmann David Simone, das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für 35 Jahre Feuerwehrdienst Hauptfeuerwehrmann Rüdiger Leid verliehen.