Vermisste aus Sötern hat sich gemeldet

Blaulicht : Vermisstes Mädchen aus Sötern hat sich gemeldet

Gute Nachrichten von der St. Wendeler Polizei: Die 15-Jährige aus Sötern, die seit 2. Januar vermisst wird, hat sich bei ihrer Mutter gemeldet. Ihr gehe es gut, sagt Marco Ames von der Polizei. Allerdings gebe sie nicht preis, wo sie ist.

Zu dem Aufenthaltsort gebe es bislang keine Hinweise. Auch wenn sich, so Ames weiter, relativ viele Personen nach der Berichterstattung in der SZ gemeldet hätten. Brauchbare Hinweise seien nicht dabei gewesen. Mit einem Augenzwinkern berichtet Marco Ames gar von einem Wahrsager, der seine Dienste in diesem Vermissten-Fall angeboten habe – gegen Entlohnung, versteht sich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung