1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Verfechter des Dialekts: Der Plattmacher zu Gast in Kirkel

Verfechter des Dialekts: Der Plattmacher zu Gast in Kirkel

Am Freitag, 23. Mai, präsentiert „Plattmacher“ Günther Hussong um 19 Uhr zum ersten Mal in der Tenne des Bauernhofs Schleppi, Im Eschweilerhof 23, sein Programm “Komm, geh fort, bleib doo“.

Hussong nennt sich zwar Plattmacher, aber nicht als Dampfwalze kommt er daher, sondern als charmanter und wortwitziger Verfechter des Dialekts. Bei ihm steht Mundart nicht für derbe Schenkelklopfer, sein Humor kommt gut verpackt und dreifach geschnürt daher, so dass das Publikum gut aufpassen muss bei den Wortspielereien und feinen Untertönen. Somit führt Hussong eigentlich selbst seinen Künstlernamen ad absurdum. In seinen wort- und gestenreichen Vorträgen dokumentiert er, wie man mit Humor und Selbstironie die Widrigkeiten des Lebens meistern kann. Dabei kokettiert er mit dem Publikum, indem er es einlädt, bei der Lösung seiner Wortspiele mitzuhelfen. Somit kann man zweieinhalb Stunden lang saarländische Mundart und Hausmannskost vom Feinsten genießen und sich beim Plattmacher bestens amüsieren. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Eintrittspreis beträgt 8,50 Euro (inklusive Essen). Verbindliche Anmeldung unter Tel. (0 68 49) 7 82 (Bauernhof Schleppi) oder E-Mail: plattmacher@gmx.de oder im Internet.

mundart-saar.de/kontakt