Türkismühler Feuerwehrleute rückten im vergangenen Jahr zwölf Mal aus

Türkismühler Feuerwehrleute rückten im vergangenen Jahr zwölf Mal aus

Auf ein einsatzreiches Jahr blickte Löschbezirksführer Andreas Glöckner in der Jahreshauptversammlung des Löschbezirkes Türkismühle zurück. Dieser werde seit der Fahrzeugumstellung im Jahr 2013 vor allem überörtlich mehr gefordert.

So mussten die 21 Helfer im vergangenen Jahr insgesamt zwölf Mal ausrücken.

Bürgermeister Andreas Veit konnte mit Jan Marechal erstmals seit Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahr 2009 eine Nachwuchskraft als Feuerwehranwärter in die Einsatzabteilung übernehmen. Des Weiteren beförderte er Steven Schledorn zum Feuerwehrmann, Kai Krieger zum Hauptfeuerwehrmann und den stellvertretenden Löschbezirksführer Björn Lichtenwaldner zum Brandmeister.