Trierer Domorganist Josef Still eröffnet Konzertreihe 2014

Trierer Domorganist Josef Still eröffnet Konzertreihe 2014

Fünf Konzerte bestreitet der Förderkreis Kirchenmusik St. Sebastian in diesem Jahr – das erste der Reihe ist jetzt am Sonntag, 16.

März: Josef Still, Organist im Trierer Dom und Orgelsachverständiger des Bistums Trier, gibt um 17 Uhr ein Konzert in der Püttlinger Pfarrkirche St. Sebastian (Köllertaler Dom). Nach Mitteilung des Förderkreises ist Stills Programm, entsprechend der Zeit im Kirchenjahr, auf die Fastenzeit ausgerichtet. Mit der Sonate "Aus tiefer Not schrei ich zu Dir" von Felix Mendelssohn-Bartholdy leitet er sein Programm ein. Es folgen Werke von Fritz Goller, des französischen Komponisten Gabriel Fauré, von Johann Sebastian Bach und von Olivier Messiaen, zudem "Ein Stück für ein Orgelwerk in der Uhr" von Wolfgang Amadeus Mozart und zum Abschluss Franz Liszts Hommage an Bach mit Praeludium und Fuge über den Namen des Großmeisters.

Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt sieben Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung