Themenwanderung zur Höhenbefestigung Birg

Themenwanderung zur Höhenbefestigung Birg

Die Gemeinde Schmelz veranstaltet am Sonntag, 15. Juni, in Kooperation mit dem ArchäologieServiceSaar erneut eine archäologische Themenwanderung zur Höhenbefestigung Birg bei Schmelz-Limbach.

Treffpunkt ist um 14.45 Uhr der Marktplatz in Schmelz-Limbach. Die Wanderstrecke beträgt etwa vier Kilometer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Wanderung ist kostenfrei. Dauer der Veranstaltung bis gegen 17 Uhr.

In den vergangenen Jahren hat die Gemeinde Schmelz die Höhenbefestigung Birg durch mehrere Maßnahmen für die Besucher erschlossen. So wurde zum Beispiel ein bereits 1972 ergrabener Gebäudegrundriss aus dem vierten Jahrhundert nach Christus wieder aufgebaut und sieben informative Hinweistafeln im Bereich des Bodendenkmals aufgestellt. Die "Birg" oder besser die Burg des Raubritters "Birg-Pit" kann auf eigene Faust oder bei einer Führung mit der Archäologin Edith Glansdorp am kommenden Sonntag, 15. Juni, entdeckt werden. Die Wanderstrecke führt über den "Raubritterpfad", zu dem die Gemeinde ein eigenes Faltblatt herausgegeben hat, der die Höhenbefestigung "Birg" erschließt. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der "Alten Kirche" in Limbach, einem Baudenkmal.

Mehr von Saarbrücker Zeitung