Theleyer Schüler nähern sich mit Streetart der europäischen Idee

Theleyer Schüler nähern sich mit Streetart der europäischen Idee

Schüler der Klassenstufen 8, 9 und 10 der Gemeinschaftsschule Theley beteiligten sich mit ihren Lehrern in unterschiedlichen Darstellungsformen beim „Yourozone-Gipfelfest der europäischen Union“ auf dem Schaumberg. Kunsterzieherin Christa Schmit machte sich am Tag vor der Veranstaltung mit ihren Schülern und einer ganzen Menge Straßenmalfarbe auf den Weg zum Schaumbergplateau, wo ein außerschulisches Streetart-Projekt umgesetzt wurde.

Die Jugendlichen brachten eine fast 100 Quadratmeter große Europakarte mithilfe von Steinband auf das Pflaster vor dem Schaumbergturm auf. Am zweiten Tag, dem eigentlichen Fest, füllten sie diese Karte mit landestypischen Motiven, unterstützt von Jugendlichen aus unterschiedlichen Ländern, wie Albanien, Italien oder der Ukraine, die ebenfalls zur Straßenkreide griffen.

Oliver Knob präsentierte im Verlauf des Bühnenprogramms mit den Kollegen Klaus Kochems und Michael Schu sowie den Schülern seiner Schulband die Erfolge des letzten Schulmusicals. Auch die Tänzerinnen und Sängerinnen aus der Musical-AG von Marion Hornetz und der Comenius-AG von Carola Uhl zeigten ihr Können.