Termine zwischen Stadtfest und Ramadan

Neunkirchen. Wann fängt Ramadan an? An welchem Tag beginnt das jüdische Neujahr? Wann feiern die Hindus ihr Frühlingsfest? Der Interkulturelle Kalender der Stadt Neunkirchen für das Jahr 2011 listet die wichtigsten Fest- und Feiertage der Kulturen und Weltreligionen auf, ergänzt von den wichtigsten Neunkircher Festen wie Stadtfest oder Kirmes

Neunkirchen. Wann fängt Ramadan an? An welchem Tag beginnt das jüdische Neujahr? Wann feiern die Hindus ihr Frühlingsfest? Der Interkulturelle Kalender der Stadt Neunkirchen für das Jahr 2011 listet die wichtigsten Fest- und Feiertage der Kulturen und Weltreligionen auf, ergänzt von den wichtigsten Neunkircher Festen wie Stadtfest oder Kirmes. Der Kalender solle eine "Orientierungshilfe" sein, sagte der Beigeordnete Sören Meng (Foto: SZ) im Gespräch mit unserer Zeitung. Und er sei im vierten Jahr schon "eine schöne Tradition".Der Interkulturelle Kalender entspreche Neunkirchen mit der soziokulturellen und religiösen Vielfalt seiner Einwohner, so Meng: "Der Kalender soll einen kleinen Beitrag leisten, dass die interkulturelle Öffnung der Gesellschaft nicht nur ein Schlagwort ist." Meng weiter: "Wir hoffen, dass der Interkulturelle Kalender in vielen Schulen, Büroräumen, bei Behörden und Firmen, Religionsgemeinschaften, aber auch in Privatwohnungen einen festen Platz erhält und rege Beachtung findet." > Seite C 2: Themenseite cle

Hintergrund

Neunkirchen mit rund 47 000 Einwohnern hat einen Ausländeranteil von rund neun Prozent, der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund liegt bei rund 20 Prozent. Mehr als 90 Nationalitäten sind vertreten. Unter den rund 4300 Ausländern sind römisch-katholisch etwa 1950, evangelisch etwa 120, Verschiedene mit Muslimen etwa 775. Keiner Religionsgemeinschaft gehören an die 1430 an. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort