1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Tennis: Marpinger Simon Junk in Brüssel erst im Finale gestoppt

Tennis: Marpinger Simon Junk in Brüssel erst im Finale gestoppt

Tennisspieler Simon Junk von der SG Marpingen/Alsweiler hat vor Kurzem den Turniersieg beim „Kristof Vliegen Youth Cup“ der U 16-Junioren in Brüssel verpasst. Im Finale unterlag der Marpinger dem topgesetzten Franzosen Geoffrey Blancaneaux mit 1:6 und 1:6.



Zuvor hatte Junk keinen Satz abgeben müssen. Er schaltete in der ersten Runde den Belgier Gauthier Onclin mit 6:0 und 6:3 aus, anschließend ließ er Ajeet Rai aus Neuseeland beim 6:0 und 6:3 keine Chance. Seine Topform bestätigte Junk im Viertelfinale mit einem 6:1- und 6:4-Sieg gegen den an Nummer zwei gesetzten Portugiesen Salvador Bandeira. Mit 6:0 und 6:1 fegte er im Halbfinale den Ukrainer Georgii Kravchenko vom Platz.