1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Square-Dancer treffen sich zum "Edelstein-Dance"

Square-Dancer treffen sich zum "Edelstein-Dance"

Walhausen. Die Hill Top Squares Baumholder, eine deutsche Tanzgruppe, die sich der Pflege des amerikanischen Square Dance verschrieben hat, laden für den morgigen Samstag, 9. August, in die Köhlerhalle im saarländischen Walhausen zum "Edelstein-Dance" ein. Dazu erwartet der Club etwa 100 Tänzer aus den Clubs der näheren und weiteren Umgebung

Walhausen. Die Hill Top Squares Baumholder, eine deutsche Tanzgruppe, die sich der Pflege des amerikanischen Square Dance verschrieben hat, laden für den morgigen Samstag, 9. August, in die Köhlerhalle im saarländischen Walhausen zum "Edelstein-Dance" ein. Dazu erwartet der Club etwa 100 Tänzer aus den Clubs der näheren und weiteren Umgebung. Die Tänze beginnen um 15 Uhr, Club-Caller Marc Meidinger und Kevin Brown als Gast-Caller werden bis 22 Uhr für Spaß und Bewegung sorgen. Denn das ist das Wesen des wohl wichtigsten amerikanischen Volkstanzes: Es gibt keine feste Choreografie. Die Tänzerinnen in ihren weiten Petticoats und die Tänzer in meist bunten Hemden können etwa 80 verschiedene Figuren, genannt "Call", die von den Callern zu stimmigen Tänzen zusammengesetzt werden. Die Calls werden weltweit in gleicher Form getanzt. Dadurch können Mitglieder verschiedener Clubs, Sprachen oder Nationalitäten problemlos gemeinsam in einem "Square" tanzen. Ein Square, Quadrat, sind vier Tanzpaare. Gleichzeitig feiern die Hill Top Squares ein Jubiläum: Der Club besteht seit 40 Jahren. Als "Eintrittsbillett" erhalten die Teilnehmer einen Edelstein, in diesem Jahr den 24. Für Zuschauer ist der Eintritt frei. red