Skulpturen stark reduziert

„Wir brauchen Platz für neue Waren“, verraten Ute und Andreas Michel von den Zweibrücker Eisen-Zeiten. Deshalb gibt es zurzeit hochwertige Skulpturen und Einzelstücke stark reduziert. Außerdem haben bereits die ersten Frühlingsboten Einzug gehalten.

 Königin Lea ist ein echter Hingucker. Statt 1198 Euro muss man für die Schöne jetzt nur 898 Euro bezahlen.
Königin Lea ist ein echter Hingucker. Statt 1198 Euro muss man für die Schöne jetzt nur 898 Euro bezahlen.
 Hochwertige Skulpturen wie Herr Hans und Frau Anneliese kosten normalerweise je 1298 Euro, jetzt nur noch 973 Euro.
Hochwertige Skulpturen wie Herr Hans und Frau Anneliese kosten normalerweise je 1298 Euro, jetzt nur noch 973 Euro.
 25 Prozent gibt es auch auf den Baumrindentisch und die dazu passenden Baumrindenhocker.
25 Prozent gibt es auch auf den Baumrindentisch und die dazu passenden Baumrindenhocker.
 Der Schmetterlingsbaum kostet jetzt statt 480 Euro nur 360 Euro.
Der Schmetterlingsbaum kostet jetzt statt 480 Euro nur 360 Euro.
 Das süße Froschpärchen macht Lust auf den Frühling.
Das süße Froschpärchen macht Lust auf den Frühling.

Das Jahr 2014 ist zwar schon fast drei Wochen alt, der Winter aber hat sich aber noch immer nicht blicken lassen. Ganz und gar nicht winterlich frostig sind deshalb auch die Angebote, die die Zweibrücker Eisen-Zeiten schon im Januar für ihre Kundinnen und Kunden bereithalten. So haben Ute und Andreas Michel ihre hochwertigen Skulpturen aber auch wertvolle Einzelstücke in diesen Tagen stark reduziert. "Wir wollen uns damit letztlich auch bei unseren vielen Kundinnen und Kunden bedanken und ihnen auf diesem Weg noch einmal ein gutes und gesundes neues Jahr wünschen", betont Andreas Michel. "Außerdem wollen wir ein bisschen Platz schaffen für neue schöne Dinge", fügt er hinzu. Die ersten Frühlingsboten haben daher schon Einzug gehalten in das schicke Geschäft in der Zweibrücker Poststraße - zum Beispiel ein schaukelndes Froschpärchen, bunte Blechblumen, hübsche Windlichter aus Wachs und anderes mehr. "Natürlich kommt der große Frühlingsschwung erst nach Fasching, dennoch haben wir schon eine feine Auswahl zusammengestellt", sagt Ute Michel.

Wie der Name erkennen lässt, gibt es in den Eisen-Zeiten eine ganze Reihe dekorativer Stücke aus gerostetem Eisen, insbesondere Skulpturen, Tiere, Bäume und Blüten, Nistkästen, Blumenkübel und vieles andere mehr. Was nicht aus Eisen ist, soll aber trotzdem passen, weshalb die Michels bei der Auswahl ihrer Produkte großen Wert auf natürliche und hochwertige Materialien legen.

Eisen-Zeiten, Ute und Andreas Michel, Poststraße 24, 66482 Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 2 09 04 07. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 12 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr. www.facebook.com/pages/Eisen-Zeiten/379427572141507