Singer-Songwriter-Card gibt es auch diesen Herbst in Neunkirchen

Singer-Songwriter-Card gibt es auch diesen Herbst in Neunkirchen

. Im Herbst 2013 feierte die Singer-Songwriter-Card (SSC) im Programm der Neunkircher Kulturgesellschaft erfolgreich Premiere, so dass sich alle Liebhaber ruhigerer Klänge mit Indie- und Alternative-Vorliebe auch diesen Herbst auf eine vergünstige Abo-Karte freuen dürfen. Sie ist gerade auch an jüngere Leute gerichtet und wird deshalb auch diesmal besonders günstig angeboten. Alle drei Veranstaltungen im Rahmen der Abo-Karte finden in der intimen Atmosphäre der Stummschen Reithalle Neunkirchen statt. Das Programm startet am Samstag, 20. September, mit dem Singer/Songwriter/Liedermacher-Archetyp Bernd Begemann. Er erzählt von Sehnsucht und Schmerz und berührt kein einziges Klischee. Begemann macht Pop für erwachsene Menschen, die sich endlich wieder wie Teenager-Musik-Fans fühlen wollen - und für Teenager , die endlich ernst genommen werden wollen. Reihe endet im November

. Im Herbst 2013 feierte die Singer-Songwriter-Card (SSC) im Programm der Neunkircher Kulturgesellschaft erfolgreich Premiere, so dass sich alle Liebhaber ruhigerer Klänge mit Indie- und Alternative-Vorliebe auch diesen Herbst auf eine vergünstige Abo-Karte freuen dürfen. Sie ist gerade auch an jüngere Leute gerichtet und wird deshalb auch diesmal besonders günstig angeboten. Alle drei Veranstaltungen im Rahmen der Abo-Karte finden in der intimen Atmosphäre der Stummschen Reithalle Neunkirchen statt.

Das Programm startet am Samstag, 20. September, mit dem Singer/Songwriter/Liedermacher-Archetyp Bernd Begemann. Er erzählt von Sehnsucht und Schmerz und berührt kein einziges Klischee. Begemann macht Pop für erwachsene Menschen, die sich endlich wieder wie Teenager-Musik-Fans fühlen wollen - und für Teenager , die endlich ernst genommen werden wollen.

Reihe endet im November

Weiter geht es am Freitag, 24. Oktober, mit Click Click Decker. Zwischen Resignation und Selbstoptimierung, Altlasten und neuer Liebe, japanischen Hirschen und alten Instrumenten in einer friesischen Bauernschule haben Click Click Decker zum zwölfjährigen Bestehen ihr fünftes Album "Ich glaube dir gar nichts und irgendwie doch alles" aufgenommen. Als Teil von Click Click Decker ist der Singer/Songwriter Petula an diesem Abend mit dabei.

Den Abschluss der SSC-Reihe bildet am Samstag, 1. November, der Singer/Songwriter Gregor McEwan, der sein neues Album "Much Ado About Loving" vorstellen wird. Für sein Debüt "Houses And Homes" hatte McEwan neben unzähligen Vorschusslorbeeren auch Vergleiche mit internationalen Größen wie Ryan Adams , City And Colour, Bright Eyes oder Glen Hansard erhalten. Als Gäste werden die Combo The Autumn Art Festival, bestehend aus Dominik Lermen (Gesang/Gitarre ) und Sascha Grub (Gitarre /Background) aus Saarbrücken sowie die Singer/Songwriterin Christina Schmaus alias Frau Wolf aus Saarlouis den Abend eröffnen.

Die Singer-Songwriter-Card, mit der alle drei Veranstaltungen besucht werden können, kostet im Vorverkauf 21 Euro plus Gebühren. Sie ist erhältlich bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (wie die Pressezentren der Saarbrücker Zeitung und des Wochenspiegels), unter www.nk-kultur.de/halbzeit und der Ticket-Hotline (06 51) 9 79 07 77. In Neunkirchen gibt es die Karten bei NVG (Lindenallee), Wochenspiegel (Oberer Markt) und Tabak Ettelbrück (Oberer Markt). Sie kann auch an der Abendkasse (30 Euro) erworben werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung