Sieben Verletzte bei Autobahn-Unfall nahe Saarbrücken

Sieben Verletzte bei Autobahn-Unfall nahe Saarbrücken

Bei einem Autobahn-Unfall in der Nähe von Saarbrücken sind in der Nacht zum Freitag sieben Menschen verletzt worden. Ein 23-Jähriger sei unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen, an die Leitplanke gestoßen und schließlich quer zur Fahrbahn

zum Stehen gekommen, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin seien zwei Fahrzeuge auf das Auto geprallt. In diesen drei Fahrzeugen habe es die Verletzten gegeben. Ein weiteres Auto wurde beschädigt, als es über Trümmerteile fuhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung