1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Sie sind immer da, wenn's brennt

Sie sind immer da, wenn's brennt

Wehrführer German Eckert eröffnete die Feierstunde der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Marpingen im Hiwwelhaus in Alsweiler. Neben Beförderungen und Ehrungen ging es auch um aktuelle Themen in Kreis und Land.

Zum bereits vierten Mal führte die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Marpingen während einer Feierstunde ihre Ehrungen, Beförderungen und Übernahmen in den aktiven Bereich durch. Hierzu hatte die Wehrführung gemeinsam mit dem Chef der Wehr, Bürgermeister Werner Laub, in das Hiwwelhaus nach Alsweiler eingeladen.

In seiner Eröffnungsrede ging Wehrführer German Eckert auf aktuelle Themen der Feuerwehr im Kreis und insbesondere der Gemeinde Marpingen ein. Vier Jugendliche konnten aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr aufgenommen werden.

Brandinspekteur Dirk Schmidt betonte in seinem Grußwort das hohe Gut des Ehrenamtes und ging auf aktuelle Themen in Land und Kreis ein. Danach zeichnete er Oberlöschmeister Marco Klein, Löschbezirk Berschweiler, mit dem Ehrenzeichen der saarländischen Feuerwehr in Bronze für 25 Jahre treue Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr aus.

Marco Klein (35) trat im Jahre 1988 in die Jugendfeuerwehr ein. Bereits in jungen Jahren übernahm er Verantwortung in der Feuerwehr. So war er viele Jahre Jugendgruppensprecher. Dieser wird von den Angehörigen der Jugendfeuerwehr gewählt. 1994 trat er in den aktiven Bereich über. Seit 1996 engagiert er sich in der Jugendarbeit seines Heimatlöschbezirkes und wurde im Januar 2004 offiziell zum Jugendbeauftragten ernannt. Dieses Amt begleitet er erfolgreich bis heute.

Als einer der Höhepunkte in der Jugendarbeit bezeichnet Klein die Teilnahme seiner Jugendlichen beim Bundeswettkampf im Jahre 2005 in Staßfurt (Sachsen-Anhalt), wo man als Landessieger die Farben des Saarlandes vertrat.