Schüler lassen in Orscholz Blumen blühen

Schüler lassen in Orscholz Blumen blühen

Die Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz baut Holzblumen zur Verschönerung des Dorfes. Die Idee hatte Lehrer Wolfgang Lins.

Als er auf der Rückfahrt von einem Urlaub in Österreich durch ein bayerisches Dorf fuhr, sah er diese schöne Dekoration. Er sagte sich: "Das mache ich auch." Schulleiter Georg Dillschneider und Mettlachs Bürgermeister Carsten Wiemann waren von der Idee begeistert. Mit der Saarschleife-Touristik GmbH wurden die Kosten für das Projekt aufgeteilt. Ein Team des Bauhofs Mettlach sägte die entsprechenden Sperrholzplatten zu. Weit mehr als 100 Schüler zeichneten, sägten, schliffen und gestalteten ihre Blumen. Die angemalten Blumen wurden lackiert und entlang der L177 durch Orscholz zwischen den Ortsschildern aufgestellt.

Da es schon so viele Nachfragen gab, würden die Schüler bei einer ausreichenden Anzahl von Bestellungen noch einige Blumen zum Verkaufspreis von 15 Euro pro Stück nachfertigen, sagen die Verantwortlichen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung