Schausteller hoffen auf Besserung

Schausteller hoffen auf Besserung

Wegen der Konkurrenz in Saarbrücken ist die Osterkirmes in der Hüttenstadt um eine Woche vorverlegt worden. Dies kommt womöglich manchen Völklingern zu früh. Trotz besten Wetters war der Auftakt am Samstag verhalten.

Nur zögerlich haben Völklinger am Samstag trotz bestem Sonnenwetters ihre Osterkirmes angenommen. Während Eisverkäuferin Sylke Schraut von einem eher schlechten Eröffnungstag sprach, sagt Schwägerin Bianca Dörks an einem weiteren Eisstand: "Es war durchwachsen." "Vielleicht hat es sich ja noch nicht rumgesprochen, dass die Kirmes dieses Jahr eine Woche vor Ostern beginnt", versuchte Besucher Peter Schwarz den mauen Eröffnungsbesuch zu begründen.

Großes Spektakel gibt es jedenfalls auf der Osterkirmes für die Kleinen. Ein Piratenschiff lässt Jungs und Mädchen eine stürmische Schaukelfahrt auf rauer See erleben. Karussells mit Autos und Fantasiegefährten gibt es in allen Variationen - von der Rundfahrt bis zur Schleife, auf dem Boden und in luftiger Höhe. Teenager zieht es mehr auf den rasanten Safari-Express und die Autoscooter, auf denen Schausteller Heino Jockers lautstark und vor allem während der Dunkelheit mit vielen Lichteffekten die aktuellsten Hits der jungen Leute abspielt. Überschüssige Energie lassen Halbstarke gerne an den Box-Automaten aus.

Von seiner Lage her hat der aus Hindenburg-, Rathaus- und Otto-Hemmer-Platz bestehende Kirmesplatz so seine Tücken. Der Hindenburgplatz ist für die Fahrgeschäfte fast zu steil, außerdem möchte die Stadt auf etwa einem Drittel des Platzes auch während der Kirmes Pkw-Parkplätze anbieten. Und weil das "Bit am Markt" zwar die Rolle eines Biergartens einnimmt, aber die Sicht auf den Otto-Hemmer-Platz versperrt, ist dieser ein bisschen abgeschnitten. "Wie, da geht es noch weiter? Das wusste ich nicht", sagte Kirmesbesucher Werner Mörsdorf überrascht, als ihn ein Bekannter darauf aufmerksam machte. Auf dem Otto-Hemmer-Platz ist ein Fahrgeschäft Publikumsmagnet, das den Fahrgästen in der abgeschlossenen Kabine unter anderem eine wilde Achterbahnfahrt simuliert.

Die Kirmes dauert bis einschließlich Ostermontag, 21. April. Am Dienstag, 15. April, ist Familientag mit ermäßigten Fahr- und Spielpreisen. Donnerstag, 17. April, ist Kindertag. Dann fahren alle Karussell zum halben Preis.