Saarwald-Verein Nohfelden unternimmt Wanderung durch den Urwald vor Saarbrücken

Saarwald-Verein Nohfelden : Wanderung im Urwald vor den Toren Saarbrückens

Der Saarwald-Verein Nohfelden bietet am Sonntag, 15. September, eine Wanderung im Urwald vor der Stadt bei Saarbrücken an. Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt zum Forsthaus Neuhaus ist um 9 Uhr am Parkplatz an der Nohfelder Burg, wie Regina Herrmann, Sprecherin des Vereins, mitteilt.

Am Forsthaus startet die Wanderung in den Urwald – ein rund 1000 Hektar großes Waldgebiet im Saarkohlenwald. Seit Ende der 1990er-Jahre wird dieses sich  selbst überlassen. Teils auf Pfaden, welche einst von Berg- und Grubenarbeitern genutzt wurden, geht es durch eine ehemalige Bergbaunachfolgelandschaft. „Entwurzelte Bäume sowie eine teils morastige Sumpflandlandschaft erfordern festes Schuhwerk sowie Trittsicherheit“, sagt Herrmann. Einkehr zur Schlussrast ist im Landgasthof Forsthaus Neuhaus. Die Wanderung ist zirka zehn Kilometer lang und wird als mittelschwer eingestuft.

Wanderführer sind Sabine und Harald Jungbluth, Tel. (0 68 52) 8 96 99 79.

Mehr von Saarbrücker Zeitung