Blutspende: Rotes Kreuz ehrt in Wolfersweiler besonders fleißige Blutspender  

Blutspende : Rotes Kreuz ehrt in Wolfersweiler besonders fleißige Blutspender  

Für insgesamt 160 Blutspenden wurden die Spender beim dritten Blutspendetermin in diesem Jahr in Wolfersweiler geehrt. Im Einzelnen waren es: Fabian Chemin (zehn Blutspenden), Elke Simon (25 Spenden), Antonius Maurer (50 Spenden) und Stephan Gelzleichter aus Birkenfeld (75 Spenden).

Insgesamt 68 Spender waren zum Blutspendetermin nach Wolfersweiler gekommen. Drei davon waren Erstspender. Stefan Wagner vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Ortsverband Wolfersweiler, zeigte sich erfreut, dass trotz der Ferien so viele gekommen waren. „Gerade in der Ferienzeit ist der Bedarf an Blutkonserven, bedingt durch den Reiseverkehr, besonders hoch. Umso mehr freut es mich, dass so viele gekommen sind“, erklärte er.
Es war der 161. Blutspendetermin in Wolfersweiler seit 1972. Insgesamt
kamen bislang 13 986 Spender, denen  6993 Liter Blut abgezapft wurde. Der nächste Blutspendetermin in Wolfersweiler ist Montag, 13. November,  von 17 bis 20 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in Wolfersweiler.