Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Völklingen Rollerfahrer bei Unfall verletzt Ein 80-jähriger Motorroller-Fahrer wurde bei einem Auffahrunfall am Kreisverkehr in Höhe des Völklinger Amtsgerichtes verletzt. Wie die Polizei berichtet, ist eine 29-jährige Autofahrerin aus Völklingen dem Saarbrücker Motorroller-Fahrer von hinten aufgefahren.

Vorsorglich wurde der 80-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Wegen aus dem Roller austretender Betriebsflüssigkeiten musste die Fahrbahn gereinigt werden. Der Motorroller wurde zudem abgeschleppt.

Völklingen

Ohne Fürherschein unterwegs

Die Polizei hat einen 25-jährigen Völklinger erwischt, der ohne Führerschein und ohne Zulassungspapiere unterwegs war. Aus diesem Grund hatte er die Beamten ignoriert, als sie ihn am Samstag gegen 2.45 Uhr im Geislauterner Rotweg anhalten und kontrollieren wollten, wie er laut Polizei selbst zu Protokoll gab. Gefahren ist er mit einem Fiat Punto mit französischem Kennzeichen. Die von ihm benutzten französischen Kennzeichen hätte er gefunden. Gegen den Fahrer wird nun wegen mehrerer Straftaten ermittelt, den Pkw musste der Mann stehen lassen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung