1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Rock 'n' Roll von echten Schurken

Rock 'n' Roll von echten Schurken

Neunkirchen. Seit ihrer Gründung im Februar 2007 kann die Neunkircher Band Sir Moron & The Villains schon auf einige Erfolge zurückblicken. Bereits im März 2007 folgte das erste umjubelte Konzert der Villains, bei dem sie mit ihrem Mix aus impulsivem Indierock, melodischem Britpop, und einer Brise Punk bei den Zuhörern voll ins Schwarze trafen

Neunkirchen. Seit ihrer Gründung im Februar 2007 kann die Neunkircher Band Sir Moron & The Villains schon auf einige Erfolge zurückblicken. Bereits im März 2007 folgte das erste umjubelte Konzert der Villains, bei dem sie mit ihrem Mix aus impulsivem Indierock, melodischem Britpop, und einer Brise Punk bei den Zuhörern voll ins Schwarze trafen. "Wir verstanden uns von Beginn an als Liveband. Und eine gute Show gehört nun mal zum Rock 'n' Roll dazu", wie Sänger Ron Finger zu berichten weiß. Eine Show, wie sie die Hüttenstadt noch selten erlebt hatte, boten die Villains dann auch anlässlich der Veröffentlichung ihrer ersten 4-Track EP "Like a Highbrow" im Herbst 2007. 250 Besucher im restlos ausverkauften Neunkircher Juz feierten die Ankunft der Band, die stilecht gekleidet wie britische Gentlemen im Cadillac anreiste, und über einen roten Teppich ins Juz einmarschierte. Überhaupt spielt England für die Villains eine große Rolle. Haben sie zwar, anfänglich beeinflusst von Bands wie The Libertines, The Clash und The Jam, mittlerweile zu ihrem eigenen Stil gefunden, spiegelt sich der britische Humor weiterhin nicht nur in den Texten der Band. Wie sonst ließe sich wohl ihr Namen, der so viel bedeutet wie "Herr Vollidiot und die Schurken", erklären? Dass die Jungs live einiges zu bieten haben, konnten sie auch im Vorprogramm international bekannter Acts wie The Ting Tings und Art Brut unter Beweis stellen. Wie bereits im Mai 2007, als die Villains bei einem Bandwettbewerb die Bühne als Sieger verließen, hoffen sie auch an diesem Samstag, 12. Juni, auf die Gunst des Publikums. Beim St. Wendeler "Band Battle 2009" müssen sie sich gegen vier Mitstreiter durchsetzen, um mit dem Gewinn, eine Studioproduktion in den Furpacher Rogue Studios, ihre erste CD zu ermöglichen. Sir Moron & The Villains zählen dabei natürlich auf die Unterstützung möglichst vieler Anhänger.

Auf einen BlickSir Mororn & The Villains sind Ron Finger (Gesang), Alex Koch (Bass), Denis Polic (Gitarre), Paul Kaspar (Gitarre), Daniel Bauer (Schlagzeug). Folgende Shows stehen in den kommenden Wochen auf dem Programm: 12. Juni St. Wendel/Stadtfest Bühne Mott, 26. Juni Neunkirchen/Stadtfest, 27. Juni Birkenfeld/Freibad, 04. Juli Tholey/JuZ, 01. August Saarbrücken/Nauwieser Viertelfest.