Festival: Reggae, Rock und Hip Hop auf dem grünen Hügel

Festival : Reggae, Rock und Hip Hop auf dem grünen Hügel

Auch in diesem Jahr, am Samstag, 26. Mai, lockt der Umwelt-Campus wieder mit einer neuen Auflage des Green Hill-Festivals nach Birkenfeld.

Das Green Hill-Festival findet jedes Jahr Ende Mai am Umwelt-Campus Birkenfeld in Hoppstädten-Weiersbach statt und wird von einer Gruppe musikbegeisterter Studenten der Hochschule organisiert. In diesem Jahr geht es am Samstag, 26. Mai, über die Bühne. Einlass ist um 14,30 Uhr, um  15.15 Uhr  geht es los. Am selben Tag von 11 bis  16 Uhr lädt der Umwelt-Campus Birkenfeld auch zum Tag der offenen Tür.
Auf dem Green Hill treten jedes Jahr Bands und Künstler verschiedener Genres auf. Auch Newcomer aus der Region präsentieren ihr Können auf dem grünen Hügel.  Musikrichtungen von Ska über Rock, Hip Hop und Reggae werden geboten.

Die Band Itchy wird in diesem Jahr auftreten. Dem schließen sich Bands wie Rantanplan mit Ska Punk aus Hamburg und das Boom Orchestra mit urbanen Reggae Klängen an. Das Rap Duo Tiavo aus Saarbrücken veröffentlichte im März 2018 sein Debutalbum „Oh Lucy“ und wird dieses erstmalig live auf dem Green Hill präsentieren. Auch in diesem Jahr ist die lokal bekannte Skaband Skafield unter den Künstlern. Das Programm komplett  machen Bands und Newcomer aus der Region wie Sidewalk Surfers, Against Remain, Büchse und Blind Bastards.

Mehr von Saarbrücker Zeitung