"Priestergespräch" in Wustweiler

"Priestergespräch" in Wustweiler

Wustweiler. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann und die Priester der Dekanate Illingen und Neunkirchen unter Leitung der Dechanten Günter Hirschauer und Olaf Harig haben sich mit 21 Priestern in Wustweiler zum "Priestergespräch" getroffen

Wustweiler. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann und die Priester der Dekanate Illingen und Neunkirchen unter Leitung der Dechanten Günter Hirschauer und Olaf Harig haben sich mit 21 Priestern in Wustweiler zum "Priestergespräch" getroffen. Bischof Ackermann will mit allen Priestern des Bistums über die aktuellen Themen des Berufes ins Gespräch kommen, heißt es in der Pressemitteilung.Dazu besucht er bis Anfang nächsten Jahres alle 35 Dekanate im Bistum Trier. Der Bischof wurde zum Gespräch in Wustweiler begleitet von Monsignore Helmut Gammel aus Trier. Themen der Gesprächsrunde waren das priesterliche Selbstverständnis und die Schwerpunkte des Dienstes.

Darüber hinaus standen die Intensivierung des gegenseitigen Austausches und die Stärkung der Solidarität in den größer werdenden Seelsorgebezirken auf der Tagesordnung.

Die beiden Dekanate Illingen und Neunkirchen umfassen die Pfarrgemeinden im Kreis Neunkirchen mit zusammen rund 85 000 Katholiken. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung