1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Preiskegeln steht in Eiweiler im Gasthaus Lindenhof an

Im Gasthaus Lindenhof : In Eiweiler wird im April um die Wette gekegelt

Nach mehr als fünf Jahren steht in Eiweiler erstmals wieder ein Preiskegeln an. An sieben Wurftagen im Zeitraum vom 12. bis zum 21. April können Erwachsene und Kinder um den Sieg spielen. Veranstalter sind die Theaterfreunde Eiweiler.

Wie deren Sprecher Michael Backes mitteilt, ist die Kegelbahn im Gasthaus Lindenhof der Austragungsort des Wettbewerbs.

Zu den Regeln: Eine Wurfrunde besteht aus vier Würfen, die zusammengezählt werden. „Wer am Ende des Tages beziehungsweise auch des Turniers die höchste Wurfzahl hat, gewinnt“, erklärt Backes. Die genauen Spielregeln werden zum Start des Preiskegelns vor Ort veröffentlicht. Eine Wurfrunde kostet einen Euro, beim Kinder-Preiskegeln 50 Cent.

An allen Tagen erhalten die jeweils drei Tagesbesten Preise, an Karfreitag bekommt der Tagessieger noch einen zusätzlichen Sonderpreis im Wert von 180 Euro. Beim Finale an Ostersonntag gibt es für den Erstplatzierten 250 Euro, für den Zweiten 150 Euro und für den Dritten 75 Euro zu gewinnen. „Wenn man alle Preise/Gewinne zusammenzählt, belaufen sich diese auf einen Gesamtwert von mehr als 1000 Euro“, sagt Backes. Er verspricht, dass sich auch die jungen Teilnehmer beim Kinder-Preiskegeln auf Preise freuen dürfen.

Die Kegelzeiten sind: Freitag, 12. April, 19 bis 22 Uhr. Samstag und Sonntag, 13. und 14. April, 17 bis 22 Uhr. Gründonnerstag, 18. April, 19 bis 22 Uhr. Karfreitag und Karsamstag, 19. und 20. April, 17 bis 22 Uhr. Ostersonntag, 21. April, 17 bis 20 Uhr. Kinderkegeln an Gründonnerstag, 18. April, 16 bis 19 Uhr.