Preise für das grüne Zuhause

Bereits zum 17. Mal wird jetzt der Friedrichsthaler Umweltwettbewerb veranstaltet. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gartenwunderland – Der grüne Treffpunkt“. Das wurde im Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates einstimmig beschlossen. Die Anmeldungen sind vom 6. Mai bis einschließlich 18. Juni möglich.

Im Zweijahresrhythmus richtet die Stadt mittlerweile ihren Umweltwettbewerb aus. In diesem Jahr wird es die 17. Auflage sein. Nach Meinung von Verwaltung und Kommunalpolitikern ist die Begeisterung bei den Pflanzen- und Naturliebhabern ungebrochen.

Organisatoren sind wie in den vergangenen Jahren der Obst- und Gartenbauverein Friedrichsthal-Bildstock-Maybach, die Sparkasse Saarbrücken, die Stadtwerke Friedrichsthal sowie die Stadt selbst, wurde im Ausschuss bekannt.

Der Umweltwettbewerb "Unsere Stadt soll grüner, blühender und bunter werden" steht in diesem Jahr unter Motto "Gartenwunderland - Der grüne Treffpunkt". Alle Bewohner, für die der Garten Mittelpunkt ihres Lebens und Treffpunkt für die ganze Familie ist sowie alle begeisterten Hobbygärtner, die einen schönen Hausgarten, einen Kleingarten, Balkon, Wintergarten oder eine Terrasse ihr Eigen nennen, können ihr persönliches kleines Paradies vorstellen und am Wettbewerb teilnehmen, heißt es in der Vorlage aus der Verwaltung.

Die Begehungstermine der Bewertungskommission werden auf je einen Termin im Juni, Juli und August festgesetzt. Damit sollen die einzelnen Blühphasen berücksichtigt werden. Die Fraktionen im Ausschuss benannten bei der Sitzung zwar bereits einige Mitglieder der Bewertungskommission. Mit Rücksicht auf die Kommunalwahl am 25. Mai und deren Ergebnisse wurde eine verbindliche Namensliste aber noch nicht verabschiedet.

Die Bewerber können sich bereits bei der Anmeldung für einen der angegebenen Termine entscheiden. Die Bewertungskommission wird sich aus Mitgliedern aller im Stadtrat befindlichen Fraktionen sowie aus einem Personenkreis der Organisatoren zusammensetzen.

Zusätzlich Fotowettbewerb

Die Anmeldungen sind vom 6. Mai bis einschließlich 18. Juni möglich.

Der zusätzliche Fotowettbewerb steht unter dem Thema "Stadt und Natur". Die Fotos mit aktuellen Motiven aus diesem Jahr können digital oder in Papierform eingereicht werden. Der Einsendeschluss hierfür ist der 12. September.

Alle Fotos werden in einer Ausstellung vom 22. September bis 7. Oktober im Finanzcenter Friedrichsthal der Sparkasse Saarbrücken gezeigt.

Die Prämierungen erfolgen anlässlich der Ausstellungseröffnung am 19. September bzw. des Erntedankfestes am Sonntag, 5. Oktober. Auf alle Teilnehmer warten auf jeden Fall wertvolle Sachpreise, so die Vorlage weiter.