Perl-Besch begrüßt zwei Rückkehrer

Kreis Merzig-Wadern · Auf den Sportplätzen im Kreis kehrt wieder Leben ein, die Mannschaften stehen voll in der Vorbereitung auf die restlichen Rückrundenspiele. Bei zahlreichen Testspielen können sich die Fans ein erstes Bild von der Stärke ihrer Elf machen.

Am Samstag stehen folgende Partien an: Saarlandligist SV Mettlach hat ab 13 Uhr die Oberligaelf des 1. FC Saarbrücken II auf dem Kunstrasen in Besseringen zu Gast. Verbandsligist 1. FC Reimsbach testet um 15 Uhr auf dem Kunstrasen in Piesbach gegen Bezirksligist SG Nalbach-Piesbach. Ebenfalls einen Bezirksligisten hat Landesligist SG Perl-Besch vor der Brust, der um 14.30 Uhr beim SV Merchingen antritt. Über den Winter hat sich bei der SG einiges getan: Der Tabellenführer der Landesliga West hat den Vertrag mit seinem Trainer-Duo Maik Sieren und Andreas Herbst für die nächste Spielzeit in trockene Tücher gebracht. Dazu spielen ab sofort zwei neue, aber dennoch altbekannte Gesichter für die Elf von der Obermosel: Von Fortuna Saarburg kehrt Christoph Benter zur SG zurück. Auch wieder im Kader ist David Dutreux, der nach einer beruflich bedingten Auszeit von über einem halben Jahr jetzt das Team verstärkt. Ziel ist die Rückkehr in die Verbandsliga.

Verbandsligist SV Losheim gastiert unterdessen am Samstag um 15 Uhr beim Landesligisten SV Bardenbach und Verbandsligist SF Bachem-Rimlingen empfängt um 16 Uhr den FSV Hilbringen. Erstmals wird dabei Lukasz Marcyniuk im Dress der Sportfreunde auflaufen, nachdem er zum Jahreswechsel von den Hilbringer Saarwiesen auf die andere Saarseite gewechselt ist. Mit seinen Toren soll der Pole den Klassenverbleib sichern. Bereits um 14 Uhr tritt die Zweite der Sportfreunde gegen den Ligakonkurrenten SV Losheim II an. Am Sonntag reist Verbandsligist SV Losheim zum Saarlandligisten SF Saubach. Anstoß ist um 14 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort