Niedliches aus dem Urwald

Neunkirchen. Im Urwald waren die Affen los. Die Expeditionsteilnehmer bei Heijo Hopp - Die Scheib, dem Neunkircher Karnevalsverein, wussten manches Mal nicht, ob sie Männchen oder Weibchen vor sich hatten, ob sie vor Begeisterung lachen oder weinen sollten

 Travestieschau mit Michèlle de la Rose. Foto: Willi Hiegel

Travestieschau mit Michèlle de la Rose. Foto: Willi Hiegel

Neunkirchen. Im Urwald waren die Affen los. Die Expeditionsteilnehmer bei Heijo Hopp - Die Scheib, dem Neunkircher Karnevalsverein, wussten manches Mal nicht, ob sie Männchen oder Weibchen vor sich hatten, ob sie vor Begeisterung lachen oder weinen sollten. Die Schöne des Dschungels, Sandra Murlowski, hatte mit ihrer sympathischen Mitarbeiterin Melanie Siemann und der "hoffnungsfrohen" Co-Moderatorin Andrea Gimmler eine tolle Atmosphäre geschaffen. Fünf niedliche Urwaldgeschöpfe, kaum so groß wie Springmäuse, waren die Herzensbrecher zu Beginn. Während sich die Holzer-Höhner alias Holzer Boy-Group als talentierte Gesangsgruppe entpuppte, sorgten die Humeser Männer, die "Betzebummler", mit einem freizügigen Arrangement aus 1001 Nacht für Furore. Sollte in diesen Tagen und Nächten Heerscharen von Frauen gen Humes pilgern, dann sind die Betzebummler schuld. "Granaten in kurzen Hosen", konstatierte die Weiblichkeit beeindruckt. Aus dem Publikum ertönten Jauchzer der Damen und Pfiffe der Herren. Kein Wunder, dass im Gefolge der Humeser Männer die profihafte "Michèlle de la rose" (Sascha Ritz) auftrat. Sie bot eine Travestieshow der gekonnten Art. Routinier Friedel Wagner, auch Organisationsleiter des NKA, schimpfte mit rhetorischer Büttenkunst angesichts seiner Vorgesetzten, des NKA-Prinzenpaares Markus III. und Nicole I. (beide KUV Wiebelskirchen), über die Frauen. Ohrenzeuge waren auch NKA-Präsident Karl Albert, die Prinzenfahrerin und Geburtstagskind Uschi Jung und Präsidentenfahrer Clemens Thömmes. Friedel Wagner aber bekam prompt von Christina Happe aus Heusweiler die passende Antwort auf seine Antifrauen-Demo: die Wahrheit über Männer. Obwohl Jenny Müller verletzt war, tanzte sie tapfer mit der vielseitigen Sandra Murlowski. Schmissig die Playbackshow von Rudi Schlachter und Christian Braun. Unter die Haut gingen der Tanz "Viva Espana" der Blue Angels aus Heusweiler und der Showtanz der Aktivengarde. Ein Sonderlob den Bühnenbildnern, dem Publikum und den fleißigen Mitarbeitern dieses bewundernswerten Vereins. In einem kleineren Saal aber hätten die Akteure einen noch größeren Erfolg.

Auf einen BlickDer Heijo-hopp-Die-Scheib-Nachwuchs steckt in der Minigarde. Das sind Selina Cascani und Chiara Murlowski, beide sieben Jahre, der sechsjährige Marc Müller, der vierjährige Jonas Murlowski und der dreijährige Luca Müller. Aber auch die Aktivengarde sorgt für Nachwuchs. "Einige unserer Gardistinnen sind schwanger", gestand die zweite Vorsitzendes Melanie Siemann freimütig. Den Elferrat um die Präsidentin Sandra Murlowski stellen Jürgen Becker, Pascal Blatter, Christian Braun, Mark Heimann, Torben Linz, Thorsten Müller, Stefan Petto, Rudi Schlachter. Musik macht Wolfgang Geiger. gm

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort