Neues zum Thema „Schmerz“

Eine Podiumsveranstaltung des neuen Zentrums für Palliativ- und Schmerzmedizin des SHG- Klinikums Merzig findet am Samstag, 21. Juni, von 10 bis 13 Uhr in der Merziger Stadthalle statt. Dabei dreht sich alles um das Thema „Schmerz“.

"Neues zum Thema Schmerz" heißt es bei einer Podiumsveranstaltung des neuen Zentrums für Palliativ- und Schmerzmedizin des SHG-Klinikums Merzig am Samstag, 21. Juni, von 10 bis 13 Uhr, in der Merziger Stadthalle. Auf dem Programm stehen kurze Fachvorträge mit anschließender Diskussion, wobei auch Fragen aus dem Publikum ausdrücklich erwünscht sind.

Es referieren und diskutieren der Neurologe Professor Dr. Matthias Strittmatter ("Schmerz und Gehirn"), der Anästhesist Dr. Arnd Schifferdecker ("Schmerz und Medikamente"), der Psychiater Dr. Martin Kaiser ("Schmerz und Psyche") und der Orthopäde Holger Kessler ("Schmerz und Bewegungsapparat"). Daneben gibt es praktische Ergo- und Physiotherapie-Anleitungen. Die Moderation hat SZ- Redakteur Wolf Porz.

Begrüßt werden die Gäste von SHG-Geschäftsführer Alfons Vogtel und Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld . Schirmherrin der Veranstaltung ist Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich.