1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Neues aus dem Nationalpark Hunsrück Hochwald

Auf Sendung im Netz : Nationalpark-Radio sendet wieder online

das Nationalpark-Radio geht wieder auf Sendung. Und zwar am kommenden Freitag, 7. Juni. Dann heißt es ab 18 Uhr: Nationalpark Radio Magazin. Um 20 Uhr beginnt die Sendung Thema des Abends. Dieses Mal geht Moderator Stefan Pink der Frage nach: Wie kommt Neues in die Welt?

Antworten gibt es im Gespräch mit Biologe, Verhaltensforscher und Hochschuldozent Thomas Brodbeck.

Vom Faustkeil bis zum Automobil. Von der Idee, dass sich die Erde um die Sonne dreht, bis zur selbstreinigenden Oberfläche. Von Bronze über Eisen und Stahl zu neuartigen Verbundwerkstoffen – alles geniale Ideen, bahnbrechende Erfindungen, originelle Techniken und neue Materialien. Sie bestimmen seit Urzeiten das Leben der Menschen. Doch während ein Faustkeil von 1,8 Millionen Jahren bis vor 50 000 Jahren das universelle Arbeitsgerät war, braucht man heutzutage alle zwei bis drei Jahre ein neues Werkzeug, sprich Betriebssystem, um effektiv arbeiten zu können. Ebenso werden Produktzyklen immer kürzer.

Die Sendung gibt es nur im Internet zu hören. Wer sie verpasst, kann sie am Montag nach dem Sendetermin in der Mediathek nachhören.

www.nationalpark-radio.de