Nationalparkfest: Nationalparkfest geht in die dritte Runde

Nationalparkfest : Nationalparkfest geht in die dritte Runde

Der Freundeskreis und die Gemeinde Veitsrodt bieten Neuigkeiten aus der Hunsrück-Hochwald-Region.

Die Nationalparkgemeinde Veitsrodt und der Freundeskreis Nationalpark Hunsrück veranstalten am Sonntag, 10. Juni, as dritte Nationalparkfest auf dem Marktgelände in Veitsrodt. Die Besucher des Festes können sich über den Nationalpark Hunsrück-Hochwald informieren und erhalten einen detaillierten Einblick in Natur- und Umweltschutzthemen.

In der neuen Markthalle präsentiert sich die Nationalparkregion mit Produkten und Erzeugnissen regionaler Anbieter. Das soll Interesse für die zukünftigen Märkte in dieser Halle wecken und zeigen was wir in unserer Region so alles anzubieten haben. Unter dem Motto „Mobilität der Zukunft“ wird den Gästen außerdem die Gelegenheit geboten, sich ausführlich über neue Mobilitätsformen und deren Nutzungsmöglichkeiten in der Region zu informieren, sowie bei Probefahrten die Faszination elektrischer Mobilität zu erfahren.

Auch für Kinder gibt es ein Programm. So werden die Serviceclubs Rotary Idar-Oberstein, Lions Idar-Oberstein und Birkenfeld sowie Kiwanis Idar-Oberstein einen Segway-Parcours für Kinder und Jugendliche anbieten. Mit den Erträgen, auch aus einem Verköstigungsstand, soll es ermöglicht werden, in den Sommermonaten im Nationalpark Kindern und Jugendlichen ein Freizeitcamp anzubieten. Neben einem Karussell und einem Trampolin wird es Angebote für Kinder und Jugendliche durch die Jugendkunstschule des Nationalparkkreises Birkenfeld, Färben mit Naturfarben für Kinder mit Lisa und Jutta und mit einem Bauerngolf durch die Jugendbeiräte und Jugendpflege der VG Herrstein und Rhaunen geben.